RECHTvoraus.
Berliner Anwalt und Segler Axel Kujawa schreibt über Boots- und Yachtrecht
RECHTvoraus.de > Straftaten auf dem Wasser > Bootsmotoren - Diebstähle hä..

Bootsmotoren - Diebstähle häufen sich.

Bootsmotoren sind wertvoll und schwer zu sichern. Das wissen auch Diebe, die die Motoren immer öfter direkt von den Wasserfahrzeugen abbauen. Nach Angaben der Bayrischen Landespolizei wurden bereits..

Ratgeberinformation Straftaten auf dem Wasser

Bootsmotoren sind wertvoll und schwer zu sichern. Das wissen auch Diebe, die die Motoren immer öfter direkt von den Wasserfahrzeugen abbauen.

Nach Angaben der Bayrischen Landespolizei wurden bereits im Jahr 2009 im gesamten Bundesgebiet 1.097 Diebstähle von Bootsmotoren zur Anzeige gebracht. Spitzenreiter der Statistik war das Land Brandenburg mit 354 Diebstählen, gefolgt von Mecklenburg-Vorpommern mit 180 Diebstählen.

2010 erreichten die Diebstahlzahlen erneut Rekordniveau. Allein im Seen- und Küstenland Mecklenburg-Vorpommerns wurden nach Mitteilungen des Landeskriminalamts 291 Bootsmotoren von Wasserfahrzeugen abgebaut und entwendet, 59 mehr als noch 2009 und cirka doppelt so viele wie im Jahr 2007.

Der Trend setzt sich im Jahr 2011 fort. Teilweise werden dabei an einem Abend ganze Häfen und Bootsschuppen geplündert. So meldete die brandenburgische Wasserschutzpolizei, dass Unbekannte allein in der Nacht zum 6. Juni 2011 von den festgemachten Booten eines Angelvereins am Scharmützelsee 17 Bootsmotoren mit einem Sachwert von 32.000 Euro demontiert und fortgebracht hatten.

Nach einer Meldung der Märkischen Oderzeitung sind in der Nacht auf den 11. August 2011 am Werbellinsee-Campingplatz Süßer Winkel mindestens 12 Außenbordmotoren von Sportbooten abgebaut worden. Der Schaden hier betrug geschätzte 40.000 Euro.

Am Wochenende 9.-11. September 2011 wurden nach Mitteilung der Wasserschutzpolizei am Storkower See 15 Außenbordmotoren gestohlen. Der hierbei entstandene Schaden wird ebenfalls auf 40.000 Euro geschätzt.

Die Aufklärung derartiger Diebstähle ist sehr schwierig. Bootseignern sei deshalb dringend angeraten, ihre Motoren besonders gegen Diebstahl zu schützen, dies insbesondere auch, um nicht den Versicherungsschutz zu verlieren (vgl. unseren Beitrag vom 16.05.2011). Die bloße Verschraubung des Motors mit dem Bootskörper genügt hier nicht.

Zudem wird allen Eignern erneut die Anbringung einer Individualnummer durch Gravur und die Eintragung in den Bootspass anempfohlen.

Axel Kujawa am 19.9. 2011 ● Kontakt

Minderung der Charter wegen Defekt an Quersteueranlage Minderung der Charter wegen Defekt an Quersteueranlage AGB - Ersatzschiff bei Charter - Schadensersatz für Reisekosten AGB - Ersatzschiff bei Charter - Schadensersatz für Reisekosten Verordnung zur Änderung sportbootrechtlicher Vorschriften im See- und Binnenbereich ist in Kraft Verordnung zur Änderung sportbootrechtlicher Vorschriften im See- und Binnenbereich ist in Kraft Freispruch für Frachter-Kapitän nach Versenkung der Segelyacht Eros Freispruch für Frachter-Kapitän nach Versenkung der Segelyacht Eros Einführung der Fäkalientankpflicht in Schweden Einführung der Fäkalientankpflicht in Schweden Nicht funktionierender Kompass kann erheblicher Mangel sein. Nicht funktionierender Kompass kann erheblicher Mangel sein. Finanzgericht Hamburg zum Begriff der privaten nichtgewerblichen Schifffahrt Finanzgericht Hamburg zum Begriff der privaten nichtgewerblichen Schifffahrt Anscheinsbeweis bei Sinken zweier Schiffe im Päckchen - Haftung des Eigners einer sinkenden Barkasse, die ein weiteres Schiff mit sich zieht Anscheinsbeweis bei Sinken zweier Schiffe im Päckchen - Haftung des Eigners einer sinkenden Barkasse, die ein weiteres Schiff mit sich zieht Ahndung von Trunkenheit an Bord (Binnenschifffahrt) Ahndung von Trunkenheit an Bord (Binnenschifffahrt)